20211001_074556 (2)_edited.jpg

SONNE FÜRS GEMÜT

 

Beim Aufstehen in der Früh ist es noch dunkel, und schon bald am Abend ist es wieder dunkel. Das schlägt vielen Menschen aufs Gemüt. Doch das muss nicht sein!

- Täglich ein kurzer Spaziergang über Mittag oder auf dem Weg zur Arbeit.

- Gesunde und schmackhafte Ernährung bringt Wohlbefinden und gibt Gewissheit, dem Körper Gutes zu tun.

- Herzhaftes Lachen vertreibt dunkle Gedanken oder lässt solche erst gar nicht entstehen.

- Ein Hobby zu pflegen oder sich eines zuzulegen lenkt von düsteren Stimmungen ab.

- Eine sanfte Dehnung wirkt wohltuend und entspannend auf die Psyche und hilft, Ärger und Stress abzubauen.

- Sich selbst Achtung und Beachtung zu schenken! Das geht besser mit wachen Sinnen: z.B. sich mit Wohlgerüchen umgeben, liebevolle Berührungen, etwa bei der Körperpflege und erbauliche Klänge.

- Tanzen! Dabei werden Glückshormone ausgeschüttet. Wer nicht ausgehen will, legt zu Hause Musik auf und bewegt sich so ausgelassen und freudig wie möglich.

- In schweren Fällen schafft Lichttherapie Erleichterung.

FREUDE BRINGT SONNE FÜRS GEMÜT UND WOHLFÜHLEN!

Themen &.....

HERBST -
DIE ZEIT DER FARBEN UND FRÜCHTE

 

Bevor sich die Natur in den Winter verabschiedet, bietet sie noch einmal vieles auf was unsere Sinne erfreuen kann.

Öffnen Sie das herbstliche Füllhorn voll von farbenprächtigen Früchten und Gemüse aus heimischen Gärten und Feldern. Äpfel, Birnen, Zwetschken, weiße und blaue Trauben, Kürbisse, Weiß- und Blaukraut schmecken gerade jetzt besonders gut und erfreuen auch unser „mitessendes Auge“!

Planen Sie Zeit ein für einen ausgedehnten Spaziergang über herbstliche Felder und durch bunte Laubwälder. Nehmen Sie Farben und Gerüche ganz bewusst auf, genießen Sie die im Herbst meist besonders klare und frische Luft und versuchen Sie die Ruhe auf sich wirken zu lassen, die von der Natur zu dieser Jahreszeit ausstrahlt wird.

20210922_210647_edited.jpg

 ...Tipps

logomt-1_1-Kopie.png