20201030_103422_edited.jpg

 Tipps

POWERKRAUT -
SAUERKRAUT

Sauerkraut wird aus fein geschnittenem Weißkraut hergestellt, das durch Zugabe von Salz und Milchsäurebakterien vergoren und so konserviert wird. Diese Bakterien stabilisieren die Darmflora und regen die Verdauung an.

 

Sauerkraut liefert zudem viel Vitamin C, das gerade im Winter für die Stärkung

der Abwehrkräfte wichtig ist. Es ist reich an Kalium, Eisen, Magnesium, Zink und Faserstoffen. Und nicht zuletzt ist Sauerkraut auch kalorienarm und praktisch fettfrei.

 

Sehr empfindliche Menschen sollten etwas vorsichtig sein, denn das im Sauerkraut enthaltene Histamin kann Unverträglichkeiten auslösen.

Mein persönlicher Tipp - eine Volksweisheit:

Essen Sie ab Herbst, sobald das frische Sauerkraut auf dem Markt ist,

täglich 2 bis 3 Gabeln rohes Sauerkraut.

Seit Generationen erprobt und für wirksam empfunden und erlebt:

Sauerkraut wie oben empfohlen, hilft während der Grippezeit, stabiler und weniger anfällig  zu sein.

 

 

EINFACH - PREISWERT - GESUND und WIRKSAM!!!!!

HERBST

DIE ZEIT DER FARBEN UND FRÜCHTE

 

Bevor sich die Natur in den Winter verabschiedet, bietet sie noch einmal vieles auf was unsere Sinne erfreuen kann.

Öffnen Sie das herbstliche Füllhorn voll von farbenprächtigen Früchten und Gemüse aus heimischen Gärten und Feldern. Äpfel, Birnen, Zwetschken, weiße und blaue Trauben,

Kürbisse, Weiß- und Blaukraut schmecken gerade jetzt besonders gut und erfreuen auch unser „mitessendes Auge“!

Planen Sie Zeit ein für einen ausgedehnten Spaziergang über herbstliche Felder und durch bunte Laubwälder. Nehmen Sie Farben und Gerüche ganz bewusst auf, genießen Sie die im Herbst meist besonders klare und frische Luft und versuchen Sie die Ruhe auf sich wirken zu lassen, die von der Natur zu dieser Jahreszeit ausstrahlt wird.

Themen

Copyright feelfine - erstellt von Aline Multimedia